— Orgelneubau für die Doshisha Junior und Senior Highschool —

 

Schon beim Bau der Kapelle der Doshisha Junior und Senior Highschool wurde der Standort einer zukünftigen Orgel berücksichtigt. Nach der Sichtung der Angebote und Besuch diversere Referenzprojekte durften wir uns glücklich schätzen den Auftrag zum Bau dieser neuen Orgel erhalten zu haben.

Bereits in der Planungsphase haben sich die Organistin Frau Jun Sagawa und auch Ihr Vorgänger an der Schule Herr Yoshito Tsuda intensiv mit dem Projekt auseinandergesetzt. Das Instrument verfügt über 35 Register verteilt auf 3 Manuale und Pedal.
Die feierliche Zeremonie für die Übergabe der Orgel wurde am 04. November 2017 abgehalten.

Wir haben uns sehr über das in uns gesetzte Vertrauen gefreut und sind stolz auf unseren ersten Orgelneubau in Japan.

Neben einer Nachtigall verfügt das Instrument noch über ein Carillon und ein Marimbaphon als weitere Nebenregister. Beide Schlagwerke besitzen eine Repetitionsfunktion und das Marimbaphon zusätzlich noch eine Anschlagsdynamik. Zwei spezielle Intervallkoppeln über dem III. Manual für das Schwellwerk und das Pedal bieten durch die praktische Bedienmöglichkeit im Direktzugriff auch eine Verwendung bei der Improvisation. Weitere Dinge der Setzer- und Traktursteuerung werden über ein Touch-Display gesteuert.

 

Panoramabilder Kyoto Doshisha Junior und Senior High School (vor dem Orgelneubau)

 

 

 

Einige Impressionen aus der Bauphase der Orgel