— Restaurierung der Noble-Orgel (Ende 19. Jhdt.) —

 

Dieses Instrument wurde Anfang der 90er Jahre in den Niederlanden erworben und vom damaligen Organisten und Orgelbauer der Gemeinde ergänzt und erneuert. Erbaut wurde sie gegen Ende des 19. Jahrhunderts von der Firma Alfred Noble aus Birmingham, der heute zweitgrößten Stadt Englands.
Zuletzt stand die Orgel in der katholischen Kirche St. Amandus zu Datteln.
Nachdem die Orgel durch die ev. Kirchengemeinde in Broichweiden erworben wurde, erhielten wir die Anfrage, ein Konzept für den Umbau und die Restaurierung im Hinblick auf die Besonderheiten am neuen Aufstellungsort zu erarbeiten.
Das von uns vorgelegte Konzept überzeugte und wurde im Februar 2010 beauftragt. Das Instrument wurde um 90° gedreht und erhielt eine neue zusätzliche Prospektfront im Stil der Orgel. Für den Bourdon 16′ im Pedal wurde ein neues Halbgehäuse zwischen Kirchenrückwand und Orgel gefertigt.
Die vorhandene historische Substanz wurde restauriert und zum Teil rekonstruiert.

 

einige Impressionen aus der Bauphase