Trittau, Martin-Luther-Kirche

 Trittau Vorschau
Die Gestaltung des Kircheraums der Martin-Luther-Kirche zu Trittau ist ein Werk des Architekten C.A.W. Lohmeyer aus dem Jahr 1880. Die Ausstattung ist als Zeuge hochwertiger sakraler Baukunst zu betrachten.
Der Innenraum besteht aus gedrungenen Spitzbögen und einer Reihenwiederholung der Motive. Dieser Stil ist ein Merkmal der englischen Tudorgotik, die im 19ten Jahrhundert in Deutschland öfter als Vorlage genommen wurde.

Das Traktursystem in Zülpich, St. Peter

T Anreisser
Eine solch komplexe Steuerung der Orgel wie in Zülpich vollständig zu beschreiben, ist kaum möglich. Sie finden hier einige wenige mit Screenshot unterstütze Details, ohne daß wir auch nur annähernd die vielen Möglichkeiten nennen können.

Vielleicht haben wir so aber Ihr Interesse geweckt und Sie lassen sich die Orgel live vorführen.